AGUA e VINHO Konzert für Gitarre und Balalaika

Veranstaltungen/Termine

Am 29. Mai 2016 um 17.00 Uhr in der Friedhofkapelle, Hogenkamp 34 in Pinneberg

 Wer kann besser die Gitarre zum Tango- und Sambatanzen verführen, als Angel Garcia Arnés?
Doch dieses Mal lässt sich ein ungewöhnlicher Partner in den Bann seines Instruments ziehen:
Das  typisch russische Instrument Balalaika, welches sich bei dieser einmaligen Gelegenheit in die brasilianisch-argentinische Musik stürzt. Die Balalaika in den Händen von Alexander Paperny beweist, dass diese sich nicht nur  in Russland, sondern auch in Lateinamerika wohl fühlt. Bei „Wasser und Wein“ vermischt sich der Rausch der exotischen Musik .Teilen Sie den Geschmack der wilden Klänge von „Agua e Vinho“.

Alexander Paperny lebt seit einigen Jahren in Deutschland. Ausgebildet als Solist, Lehrer und Dirigent in Moskau an der Staatlichen Hochschule für Musik hat er mit seinem atemberaubenden Balalaikaspiel viele Länder „erobert“. Als Solist ist er der Preisträger der Nationalen Russischen Folksinstrumentenwettbewerbs, und später mit dem Trio „Balalaika Nueva“ gewann er Internationale Preise in Klingenthal und Castelfidardo (Italien).  Alexander Paperny hat als Solist verschiedene CDs veröffentlicht und mit vielen namenhaften Orchestern in Europa gespielt. Er ist als Lehrer an der Musikschule der Stadt Pinneberg tätig.

Angel Garcia Arnés studierte klassische Gitarre an der Musikhochschule in Hamburg.
Sein Hauptinteresse gilt der spanischen  und argentinischen Musik, wie beispielsweise das Projekt mit dem spanischen Tangosänger  Ramón Regueira (CD), wo er versucht den Tango mit  iberischen Elementen zu verschmelzen. Als Arrangeur interessieren ihn die klanglichen Möglichkeiten verschiedener Besetzungen wie Sureste (Die neue CD ‚Meditango‘ ist kürzlich  vom NDR zur CD der Woche gekürt worden), Cuatro por tango, Saxsismtango. Er ist als Lehrer an der Musikschule der Stadt Pinneberg tätig.