Musikalische Breitenarbeit und Spitzenförderung

Allgemein

Von der musikalischen Frühförderung für Kinder im Vorschulalter über den Instrumental- und Gesangsunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis hin zur studienvorbereitenden Ausbildung und zum Theorieunterricht reicht unser umfassendes Angebot. Hinzu kommt die Möglichkeit in einem der vielen Kammermusikgruppen, im Vor-, Jugend- sowie Erwachsenenorchester oder in der Sambagruppe mitwirken zu können. Auf diese Weise erschließt sich allen Nutzern der Musikschule die Welt der Musik in ihrer Vielfalt.

Ganz besonders dürfen wir Sie auf unsere Angebote für Kinder im Vorschulalter aufmerksam machen. Hier wird auf kindgerechte Art bei qualifizierten Lehrkräften die Musik in ihrer schönsten Form lebendig. Rufen Sie uns gern an, damit wir Ihnen erläutern können, welche Möglichkeiten wir Kindern bis zum 6. Lebensjahr bieten können.

Musikalische Breitenarbeit führt selbstverständlich auch dazu, dass besonders talentierte Schülerinnen und Schüler entdeckt werden. Auch diesen werden wir gerecht. Erfolge bei Wettbewerben, großartige Konzerte unserer Orchester und Kammermusikensembles beweisen, wie effektiv unsere Spitzenförderung ist. Sie wird vom Kollegium im normalen Unterricht engagiert und nicht selten über die Unterrichtszeit hinaus geleistet. Dank zusätzlicher Mittel für Kammermusik- und Theorieangeboten durch die Hamburger Ritterstiftung können wir die Begabtenförderung besonders erfolgreich gestalten. Weil dies so ist, bilden sich regelmäßig Ensembles und auch „Solisten“ die sich im Zusammenwirken des Kollegiums auf anstehende Wettbewerbe oder Konzerte vorbereiten.
Für diese Schülerinnen und Schüler haben wir nun ein zusätzliches spezielles Angebot unter dem Begriff „Konzertklasse“ auf Initiative unserer Lehrerinnen Frau Anders und Frau Schoeneich entwickelt. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, stehen wir Ihnen gern für Auskünfte zur Verfügung.